HGZ-Logo

Lust auf Teamarbeit

16 Auszubildende haben jetzt ihre Ausbildung zu Pflegefachfrauen bzw. -männern in der Pflegeschule am HGZ begonnen.

Bad Bevensen. Die Haarspange von der Nichte. Eine Blume aus dem Garten. Eine Ukulele, ein Buch vom Lieblingsautor oder das Rückenschild der Feuerwehrjacke. Es sind sehr persönliche Dinge, die die Auszubildenden des neuen Jahrgangs in der Pflegeschule am Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen (HGZ) auf Einladung von Schulleiterin Dana Dittberner zu ihrem ersten Schultag mitgebracht haben. Sie sind Zeichen für etwas Menschliches, können Brücken zueinander bauen und Gemeinsamkeiten stärken. Und genau darum gehe es jeden Tag im HGZ, sagt HGZ-Vorstand Dirk Ludemann bei der Begrüßung des nunmehr zweiten Jahrgangs an der 2019 gegründeten Schule. „Der Teamgeist, der Gedanke, etwas zusammen zu tun, zieht sich durch das ganze Haus“, sagt er.

Die 16 angehenden Pflegefachfrauen und -männer haben unterschiedliche Motivationen, warum sie sich für die dreijährige Ausbildung entschieden haben. „Fast meine ganze Familie arbeitet in der Pflege“, sagt ein Auszubildender, „und ich möchte auch eine gute Pflegefachkraft werden und dann im HGZ arbeiten.“ Der Reiz, „Teil eines großen Ganzen“ zu sein oder der Wunsch, nach einer ersten Ausbildung im Einzelhandel doch noch mal etwas ganz anderes zu tun, werden auch als Beweggründe genannt. Dirk Ludemann wünscht den Auszubildenden schließlich drei Dinge: „Zusammenhalt, dass Sie Ihre Ausbildung erfolgreich beenden, und es wäre schön, wenn Sie in Bad Bevensen bleiben würden.“

Dass es sich vor allem in diesen Zeiten um eine ganz besondere Ausbildung handelt, das gibt Sabine Gerhardt, Pflegedirektorin im HGZ, den angehenden Pflegefachkräften mit auf den Weg. „Die Pflege war schon immer einer der schönsten Berufe“, sagt sie. Und heute sei vor allem der sorgsame Umgang mit sich und anderen wichtiger denn je. „Dies hier“, Sabine Gerhardt hält einen Mund-Nasen-Schutz hoch, „und alle dazugehörigen Hygienemaßnahmen werden uns weiter begleiten.“ Jeder der Auszubildenden wurde vor Schulbeginn auf Covid 19 getestet. „Sie, wir alle, haben eine große Verantwortung, denn unsere Patienten vertrauen Ihnen“, betont Sabine Gerhardt.

Dieser Verantwortung wollen sich die 13 jungen Damen und drei jungen Männer im neuen Pflegeschulkurs stellen. Und einer von ihnen bringt auf den Punkt, worauf es dabei maßgeblich ankommt: „Im Team erreicht man mehr als man sich denken kann.“ Er weiß, wovon er spricht. Er ist derjenige, der das Rückenschild von seiner Feuerwehrjacke mitgebracht hat.

Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen als notwendige Cookies in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Tracking- & Analyse-Cookies
Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics können anhand von Tracking- & Analyse-Cookies das Verhalten der Besucher der Website bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Historie