HGZ-Logo

Ausbildung in der Physiotherapieschule

Bei der Ausbildung in der Physiotherapieschule der Diana Gruppe am HGZ findet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis statt.

Das Neueste aus der Wissenschaft direkt für die Praxis

Die enge Verzahnung unserer Physiotherapieschule mit der DianaKlinik sowie für Praktika mit den beteiligten Häusern sorgt nicht nur für kurze Wege, sondern ermöglicht vor allem auch die unmittelbare Anwendung des Wissens in der Praxis. Somit findet eine enge Verknüpfung der theoretisch vermittelten Ausbildungsinhalte mit dem praktischen Einsatz statt. Unsere Absolventen sind also längst keine Anfänger mehr, wenn sie in ihren Beruf einsteigen.

Gesetzliche Grundlage für die Ausbildung an unserer Schule in Bad Bevensen ist die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Physiotherapeuten vom 6. Dezember 1994. Ausbildungsbeginn bei uns in Bad Bevensen ist jeweils der 1. Oktober eines Jahres.

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um eine Ausbildung bei uns beginnen zu können, haben wir für Sie unter dem Punkt Bewerbung zusammengestellt.

Die Theorie – unsere Unterrichtsfächer

  • Berufs-, Gesetzes und Staatskunde
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Sprache und Schrifttum
  • Psychologie/Pädagogik/Soziologie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken
  • Massagetherapie
  • Elektro-, Licht- und Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalationstherapie
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten

Die Praxis – Ausbildung vor Ort

Für die praktische Ausbildung unserer Schüler kooperieren wir mit verschiedenen Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen. Dort können die in der theoretischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse in der Praxis gefestigt und vertieft werden, und zwar in folgenden Bereichen:

  • Chirurgie
  • Innere Medizin
  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Pädiatrie
  • Psychiatrie
  • Gynäkologie

Neben der praktischen Ausbildung in medizinischen und weiteren Einrichtungen werden auch regelmäßig verschiedene themenbezogene Exkursionen angeboten.

Ansprechpartner

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.