HGZ-Logo

Diagnostik bei Erweiterung der Hauptschlagader

Entdeckt werden Erweiterungen der Hauptschlagader – medizinisch Aneurysmen genannt – in der Regel bei Ultraschalluntersuchungen oder Röntgenuntersuchungen aus ganz anderen Gründen, da sie meist keine oder nur unspezifische Beschwerden bereiten. Typische Beschwerden sind ungewohnte Rücken- oder Bauchschmerzen. Erreicht die Aorta im Bauchraum einen Querdurchmesser von 5 Zentimetern, liegt (unbehandelt) das jährliche Risiko einer lebensbedrohenden Komplikation bei etwa 20 Prozent. Betroffen sein können auch Abgänge der Eingeweide- und Nierenarterien – dies kann zu weiteren Erkrankungen führen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.