HGZ-Logo

Physikalische Therapie

Eine erfolgreiche Rehabilitation ist eng verbunden mit Trainingserfolgen in der Bewegungstherapie. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln unsere Therapeuten deshalb ein für Sie maßgeschneidertes Trainingsprogramm, mit dem Sie wieder fit werden für den Alltag.

Bewegungsmangel ist ein wesentlicher Risikofaktor beim Entstehen einer koronaren Herzkrankheit. Da liegt es nahe, dass eine erfolgreiche Rehabilitation eng verbunden mit den Trainingserfolgen in der Bewegungstherapie ist. Angepasst an Ihre Erkrankung und Belastbarkeit, die von den Bewegungstherapeuten bereits am ersten Tag durch einen Belastungstest erfasst werden, können Sie ein zweckmäßiges und effektives Training in unserer physikalischen Therapie beginnen. Dabei orientieren wir uns neben den medizinischen Notwendigkeiten auch an Ihren persönlichen Bedürfnissen und Erwartungen.

In Gruppen, die mit unterschiedlichen Intensitäten trainieren, verbessern Sie ihre körperliche Leistungsfähigkeit. Daneben schulen Sie ihre Körperwahrnehmung, um Körpersignale besser wahrzunehmen und die richtigen Entscheidungen für Ihre Herzgesundheit in Belastungssituationen treffen zu können. Auch in der Akutklinik erbringt unser Team physiotherapeutische Leistungen. Somit ist ein reibungsloser Übergang gewährleistet – quasi vom Krankenbett bis zum Nordic Walking.

„Es gibt kein Medikament…

…und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben.“ (Prof. Dr. med. Dr. hc. Wildor Hollmann)

Ansprechpartner

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.