HGZ-Logo

IRENA

IRENA, die intensivierte Rehabilitationsnachsorge, ist ein spezielles Behandlungsangebot aller Rentenversicherer für die Zeit nach der klassischen Rehabilitation. Die Termine können in zwei unterschiedlichen Kombinationen wahrgenommen werden: verteilt über ein ganzes Jahr oder auch als Blockseminar.

Das Programm IRENA soll Patienten helfen, im Alltag wieder besser Fuß zu fassen und Wissen und Fitness, die in der Reha erlangt wurden, weiter auszubauen. Zwölf Monate nach der Rehabilitation können Sie daher mit einem Antrag der Reha-Klinik an Ihrem Heimatort 24 Trainings- und Schulungstermine wahrnehmen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn sich in der Nähe Ihres Wohnorts eine entsprechend von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) zugelassene stationäre oder ambulante Rehabilitationseinrichtung befindet.

An unserer Klinik können wir Ihnen das IRENA-Programm anbieten, wenn Sie in einem Umkreis von 45 Kilometer wohnen. Die Teilnahme ist sowohl an bis zu 24 Terminen innerhalb von zwölf Monaten möglich als auch in Blockform (ehemals KARENA) an bis zu vier Sonnabend-Terminen innerhalb von zwölf Monaten.

Zu den angebotenen Terminen können Sie für einen Vormittag unter Beratung trainieren, persönliche Schutz- und Risikofaktoren mit einem Arzt der Reha-Klinik erörtern und in einer kleinen Gruppe ein interessantes Thema rund um die Vorbeugung von Herz-, Gefäß- und Kreislaufkrankheiten besprechen. Auch dieses Treffen wird von einem Arzt begleitet. Für die Teilnehmer stehen Obst und Getränke zur Verfügung.

Die Möglichkeit der Teilnahme am IRENA Programm steht auch Selbstzahlern offen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Sekretariat der Rehabilitationsklinik.

Termine

Für 2019 und 2020 sind noch folgende IRENA-Termine verfügbar:

  • 16.11.2019
  • 14.03.2020
  • 13.06.2020
  • 05.09.2020
  • 07.11.2020

Unsere KARENA-Termine für 2020:

  • 14.03.2020
  • 21.03.2020
  • 13.06.2020
  • 27.06.2020
  • 05.09.2020
  • 19.09.2020
  • 07.11.2020
  • 21.11.2020

Alle Termine beginnen um 09:00 Uhr und enden um ca. 12:30 Uhr.

Kosten

Für Selbstzahler beträgt die Teilnahmegebühr (jeweils 3 Stunden) aktuell 52,00 Euro pro Termin. Alle andere Interessierte, deren Teilnahme von der Deutschen Rentenversicherung bewilligt worden ist, nehmen kostenfrei an den Terminen teil.

Kontakt

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Sekretariat für kardiologische Rehabilitation bei Gislinde Saage unter 05821 82-1354.

Kontakt

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Sekretariat für kardiologische Rehabilitation bei Gislinde Saage unter 05821 82-1354.

Weitere Informationen zu Nachsorge-Angeboten der Rentenversicherer erhalten Sie unter www.nachderreha.de

Ansprechpartner

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.