HGZ-Logo

Herzkranzgefäße

Die Herzkranzgefäße laufen um das Herz herum und versorgen den Herzmuskel mit Blut und damit mit lebensnotwendigem Sauerstoff.

Die Herzkranzgefäße - ihren Namen tragen sie wegen ihrer kranzförmigen Anordnung um das Herz herum. Sie werden auch als Koronargefäße bezeichnet (lat. coronarius = kranzförmig). Es gibt eine linke und eine rechte Herzkranzarterie. Die linke Arterie versorgt die Herzvorderwand, die Seitenwand und die Scheidewand der beiden Herzkammern (Septum). Die Hinterwand wird meist von der rechten Koronararterie versorgt, ebenso die rechte Kammer und der rechte Vorhof.

Kennzeichen der koronaren Herzerkrankung ist die durch Atherosklerose (Verkalkung) bedingte Verengung der Herzkranzgefäße (Koronararterien). Daraus resultieren Durchblutungsstörungen des Herzmuskels, die zu einem Druckgefühl und Schmerzen hinter dem Brustbein (Angina pectoris) sowie Luftnot führen. Zunächst treten die Symptome bei Belastung auf, später auch in Ruhe. In schweren Fällen kann es zu einem Verschluss der Koronararterien und damit zu einem lebensgefährlichen Herzinfarkt kommen.

Risikofaktoren für Herzerkrankungen

Die Ursachen der koronaren Herzerkrankung sind vielfältig. Neben erblicher Veranlagung gelten als Risikofaktoren vor allem Fettstoffwechselstörungen, Rauchen, Bluthochdruck, Niereninsuffizienz, Diabetes, Übergewicht, schlechter Zahnstatus sowie Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Bei jahrelangem Diabetes bleiben die Symptome und sogar ein Herzinfarkt nicht selten unerkannt.

Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen als notwendige Cookies in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Tracking- & Analyse-Cookies
Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics können anhand von Tracking- & Analyse-Cookies das Verhalten der Besucher der Website bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Cookie-Historie