HGZ-Logo

Therapie von Erkrankungen der Herzkranzgefäße

Die Herzkranzgefäße versorgen den Herzmuskel mit Sauerstoff. Sind Sie erkrankt, wird das Herz nicht mehr ausreichend durchblutet. Bei dieser Diagnose gibt es mehrere Therapieansätze.

Ein Engegefühl in der Brust, Luftnot oder ein Brennen hinter dem Brustbein – die Symptome einer Koronaren Herzkrankheit (KHK) können unterschiedlich sein. Ursache für die Erkrankung sind Veränderungen an den Herzkranzgefäßen – häufig sind dies Ablagerungen (Atherosklerose), die zu Verengungen der Gefäße führen und deren Funktionsfähigkeit stören. Für die Therapie erkrankter Herzkranzgefäße gibt es verschiedene Verfahren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.