HGZ-Logo

Vita Priv.-Doz. Dr. med. Christof Burgdorf

Beruflicher Werdegang

  • Seit Dezember 2015
    Oberarzt der Klinik für Kardiologie, Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen
     
  • 2012 – 2015
    Oberarzt der Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
     
  • 2011 – 2012
    Oberarzt der Medizinischen Klinik II, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
     
  • 2003 – 2011
    Assistenzarzt der Medizinischen Klinik II, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
     
  • 2002 – 2003
    Arzt im Praktikum der Medizinischen Klinik II, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

Facharztanerkennung

  • 2013
    Spezielle Internistische Intensivmedizin
     
  • 2010
    Kardiologie
     
  • 2009
    Innere Medizin

Habilitation

  • 2013
    Habilitation im Fachgebiet „Innere Medizin“ an der Sektion der Universität zu Lübeck
    Thema der Habilitationsschrift: Pathophysiologische Mechanismen, Diagnose- und Therapieoptionen, assoziierte Komorbiditäten und Prognose bei Patienten mit Tako-Tsubo Kardiomyopathie

Promotion

  • 2004
    Promotion zum Doktor der Humanmedizin an der Sektion Medizin der Universität zu Lübeck; Thema der Dissertation: Endogenes Adenosin supprimiert die exozytotische Noradrenalinfreisetzung aus sympathischen Nervenendigungen im postischämischen Rattenherzen

Medizinische Ausbildung

  • 1995 – 2002
    Studium der Humanmedizin, Universität zu Lübeck
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.hgz-bb.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.